Luftaufnahme Bürogebäude der Diamant- Gesellschaft Tesch GmbH

UNTERNEHMEN

Aktuelles

Unsere aktuellen Beiträge und Themen finden Sie auf LinkedIn:

Messen

Messe Glasstec

20. - 23.09.2022
Internationale Messe zur Glasproduktion, -bearbeitung und -veredelung

 

Projekt zur Digitalisierung von Produktionsprozessen gestartet

5th_industry.webp

Die zunehmende Komplexität und Vielfalt unserer technisch anspruchsvollen Produkte führt jeweils zu einer bestimmten Nacharbeitsquote der in der Qualitätskontrolle festgestellten Fehler. Dank des Einsatzes vernetzter, digitalisierter Technologie in Kooperation mit dem Berliner Unternehmen 5thIndustry kann der Ablauf von der Feststellung bis zur Behebung von Qualitätsmängeln in unserer Produktion künftig effizient und nachhaltig verbessert werden. Mithilfe von Datenanalysen der digitalen Applikation können Fehler verursachende Arbeitsschritte in der Fertigung mit deutlich geringerem Aufwand schneller identifiziert und abgestellt werden, so dass die Nacharbeitsprozesse besser gesteuert und reduziert werden. Die intelligente IT-basierte Optimierung der Arbeitsumgebung eröffnet eine neue Dimension der Organisation von Produktion und Auftragssteuerung, von der unsere Kunden und Mitarbeiter profitieren.

Weinz WEKA feiert 125-jähriges Firmenjubiläum

IMG_8221_bearb_20210211_50.jpg

Am 29.01.2021 feierte die Firma Ernst Fr. Weinz WEKA GmbH & Co. das Jubiläum ihres 125-jährigen Bestehens. Der Hauptgeschäftsführer der IHK Koblenz (Arne Rössel, Bild links) überreichte die Urkunde Geschäftsführer Martin Gerlitzky (Bild Mitte) und Betriebsleiter Berthold Fiege (Bild rechts). Aus einer 1895 in Idar-Oberstein gegründeten Edelsteinschleiferei entwickelte sich ein Unternehmen zur Herstellung von Zerspanungswerkzeugen, das sich seit 1945 auf Werkzeuge mit den ultraharten Schneidstoffen Diamant und CBN spezialisierte. 1980 erwarb die Diamant-Gesellschaft Tesch GmbH in Ludwigsburg den mittelständischen Betrieb, der nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert ist.
Die breite Produktpalette der Fertigung in Idar-Oberstein umfasst einerseits PKD-bestückte Dreh-, Fräs- und Bohr-werkzeuge, andererseits PCBN-bestückte Werkzeuge und darüber hinaus Abrichtwerkzeuge mit Naturdiamant oder synthetischem Diamant. Außerdem bietet die Firma einen Nachschleifservice an.
Investitionen in einen modernen Maschinenpark der vergangenen Jahre und die stetige Weiterentwicklung des technischen Know-hows ermöglichen der Firma Weinz WEKA innovative Fertigungstechnologien, die auch hohen Kundenanforderungen hinsichtlich komplexer Werkzeugauslegung gerecht werden. Die Weichen für eine optimistische Zukunft des für die Region wichtigen Produktionsstandorts in Idar-Oberstein sind gestellt, um mit neuen Ideen und Werkzeugkonzepten auch den künftigen Herausforderungen begegnen zu können.